Sicherheitsmesser für Schneidprofis

Bestseller Produkte

Diese Produkte werden derzeit besonders oft von unseren Kunden bestellt:

Tortoris S10

US10-Sicherheitsmesser automatischer Klingenrückzug Tortoris S10_500
  • automatischer Klingenrückzug
  • 2 cm Schnitttiefe

Tortoris ES44

US10-Sicherheitsmesser automatischer Klingenrückzug Tortoris S10_500
  • vollautomatischer Klingenrückzug
  • 2 cm Schnitttiefe

Slice 10554

US10-Sicherheitsmesser automatischer Klingenrückzug Tortoris S10_500
  • automatischer Klingenrückzug
  • Keramik Sicherheitsklinge

Klever XC

US10-Sicherheitsmesser automatischer Klingenrückzug Tortoris S10_500
  • Schutzhaken – max. Sicherheit
  • 0,5 cm Schnitttiefe

Martor Secupro 625

UM625001 Sicherheitsmesser martor Secupro 625_500
  • vollautomatischer Klingenrückzug
  • 2 cm Schnitttiefe

Klever Kutter

H035O Sicherheitsmesser Klever Kutter orange CURT-tools_500
  • Schutzhaken – max. Sicherheit
  • 3mm Schnitttiefe

Mozart Skalpell

S071-Skalpell-Entgrater-Bastelmesser-Premium-Mozart-F3-CURT-tools_225
  • fixe Präzisionsklinge
  • Entrgater

Martor Secunorm 380

UM380001 martor Secunorm 380 Sicherheitsmesser CURT-tools_500
  • automatischer Klingenrückzug
  • 8 cm Schnitttiefe

Stufe 1 – sicher

automatischer Klingenrückzug

UM500001 Sicherheitsmesser martor Secunorm 500_Schnitttiefe_600x400

Kartonagen

1- bis 3-lagige Wellpappe, Pappe und viele weitere.

US10-Safety-knife-Safe-10-auto-blade-retraction-Tortoris-S10 Tesa CURT-tools_600x400

Klebeband

Klebebänder und Folien lassen sich ganz einfach schneiden.

U010 Sicherheitsmesser automatischer Klingenrückzug Umreifungsband schneiden CURT-tools_600x400

Säcke + Umreifungen

Säcke, PP und PET Bänder, egal welche Breit.

UM525001 Sicherheitsmesser martor Secunorm 525_Styropor_600x400

Universeller Einsatz

Die Sicherhietsmesser mit automatischem Klingenrückzug bieten nicht die höchste Sicherheit, dafür die größe Flexibilität.

Stufe 2 – extra sicher

vollautomatischer Rückzug + Keramik Sicherheitsklinge

ES44-saftey-cutter-fully-automatic-blade-box-TORTORIS_600x400

Kartonagen + Klebeband

mehrlagige Wellpappe, Pappe ebenso wie Klebestreifen.

UM625001 Sicherheitsmesser martor Secupro 625 Abschwarten_600x400

Rollen

Papier- oder Folienrollen. Auch Abschwarten auf den Kern.

UAS100 Sicherheitsmesser extra sicher Premium vollautomatischer Klingenschutz Bänder CURT-tools_600x400

Säcke + Umreifungen

Säcke, PP und PET Bänder, egal welche Breit.

UM Martego Sicherheitsmesser martor CURT-tools_600x400

je härter umso besser

Der vollautomatische Klingenrückzug ist vor allem bei Kartons, Pappe, Gummi etc. die beste Wahl. Weniger bei dünnen leichten Materialien.

Stufe 3 – ultra sicher

verdeckt liegende Klinge / Schutzhaken

H031 Sicherheitsmesser maximale Sicherheit Stufe 3 Klever XChange Karton schneiden CURT-tools_600x400

Kartonagen

1- und 2-lagige Wellpappe, Pappe und viele weitere.

H031 Sicherheitsmesser maximale Sicherheit Stufe 3 Klever XChange Klebeband schneiden CURT-tools_600x400

Klebeband

Klebebänder und Folien lassen sich ganz einfach schneiden.

UM350001 Secumax 350 Sackwaren CURT-tools_600x400

Säcke + Umreifungen

Säcke, PP und PET Bänder, egal welche Breit.

UM350001 Secumax 350 Sicherheit CURT-tools_600x400

maximale Sicherheit

Die Klinge ist vor, während und nach dem Schnitt immer durch einen Schutzhaken verdeckt.

Ratgeber Sicherheitsmesser

Wir beraten Sie gerne: 0211 – 97174619

Auf was sollten Sie achten

Inhaltsverzeichnis

Wie unterscheiden sich die Sicherheitsmesser? Auf welche Merkmale sollten Sie achten? Welches Sicherheitsmesser ist für welche Anwendung zweckmäßig?

In diesem Ratgeber beantworten wir von CURT diese und weitere Fragen.

Haben Sie individuelle Fragen? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter. Sofort telefonisch oder unser Außendienst kurzfristig bei Ihnen vor Ort.

Nutzen Sie Sicherheitsmesser Da Finger nicht nachwachsen!

CURT Schloss 300

Sicherheitsstufe

Hauptunterscheidungsmerkmal: Wie sicher ist das Messer. Es gibt 3 Sicherheitsstufen von einfach bis maximal.

Qualität CURT 300

Qualität

Soll Ihr Messer viele Jahre halten, oder haben Sie einen höheren Durchlauf. Wie einfach ist es zu bedienen.

Trapezklinge Duotone grün

Klinge

Maximale Anfangsschärfe vs. hohe Standzeit. Die drei entscheidenden Merkmale sind Form der Klinge | Schärfe | Material

Icon Haken 300

Sonderausstattung

Müssen Ihre Schnitte immer einen definierten Abstand zum, Kartonrand haben. Benötigen Sie einen Ritzer. Je nach Anwendung gibt es spezielle Extras.

Testen CURT 300

Hersteller

Ihre Anwendung und Ihre Herausforderung ist das einzig wichtige. Wir bieten Ihnen die zweckmäßigste Lösung an, unabhängig von der Herstellermarke.

Material CURT 300

Anwendungen

Welches Sicherheitsmesser ist für welche Anwendung am zweckmäßigsten. Sackwaren, Karton, Folie etc.

Inhaltsverzeichnis

Sicherheit

Qualität

Klinge

Sonderauststattung

Hersteller

Anwendungen

Sicherheitsmesser kaufen →

Sicherheitsstufen

Der Hauptunterschied bei Sicherheitsmessern ist die Sicherheitsstufe bzw. Sicherheitstechnik. Also wie sicher das Messer vor Schnittverletzungen und Warenbeschädigungen schützt.

Wenn Sie aus Versehen beim Schneiden mit dem Messer abrutschen, soll die Klinge auf keinen Fall in Ihren Körper schneiden. Egal ob Finger, Arm, Oberschenkel oder ein anderes Körperteil.

Stufe 0

Stufe 1

Stufe 2

Stufe 3

Sicherhietsstufe 0

keine Sicherheit

Diese Messer bieten keinen mechanischen Schutz vor Schnittverletzungen, wenn sie mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen:
  • Abbrechklinge (vorgestanzte Sollbruchstellen an der Klinge)
  • Manueller Klingenrückzug
  • Klinge lässt sich gar nicht in den Griff zurückziehen
  • Messer mit automatischem Klingenrückzug, bei denen der Anwender den Klingenauslöser während des Schnitts, z.B. aus ergonomischen Gründen, nicht loslassen kann

Sicherheitsstufe 1

hohe Sicherheit

  • keine Abbrechklinge
  • automatischer Klingenrückzug

Der Schieber muss dabei vom Anwender aktiv nach dem Einstechen losgelassen werden, damit die Feder im Gehäuse die Schneide nach dem Schnitt automatisch in das Gehäuse ziehen kann.

Automatischer Klingenrückzug

In Deutschland ist seit vielen Jahren der automatische Klingenrückzug sehr bekannt. Dieser bietet einfache Sicherheit vor Schnittverletzungen, also die Sicherheitsstufe 1.

Die Klinge, meist eine Trapezklinge, wird nach jedem Schnitt automatisch wieder in den Cuttermesser Griff zurückgezogen. Idee dahinter: Wenn Sie aus Versehen beim Schneiden mit dem Messer abrutschen, soll die Klinge auf keinen Fall in Ihren Körper schneiden. Egal ob Finger, Arm, Oberschenkel oder ein anderes Körperteil.

Bei der Sicherheitsstufe 1, müssen Sie als Nutzer dazu einen aktiven Beitrag leisten.

Beim automatischen Klingenrückzug müssen Sie z.B. noch während des Schnitts den Daumen vom Schieber nehmen. Nur so kann die Feder die Klinge nach dem Verlassen des Schneidmaterials wieder in den Griff zurückziehen.

Sicherheitsstufe 2

extra hohe

  • keine Abbrechklinge
  • vollautomatischer Klingenrückzug
  • oder Keramik Sicherheitsklinge

Auch bei Fehlbedienung des Anwenders ist die Sicherheit gegeben. Entweder springt die Klinge IMMER vollautomatisch nach dem Schnitt zurück und/oder die Klinge hat einen speziellen Sicherheitsschliff.

vollautomatischer Klingenrückzug

Erheblich sicherer als der automatische Klingenrückzug ist der vollautomatische Klingenrückzug.  Der wesentliche Unterschied: Der Nutzer muss nicht aktiv den Daumen oder die Hand vom Schieber nehmen, sondern beim vollautomatischen Klingenrückzug, springt die Klinge nach wirklich jedem Schnitt in den Griff zurück. Für einen neuen Schnitt muss der Nutzer die Klinge erst wieder aktiven bzw. nach vorne schieben.

Deswegen bietet der vollautomatische Klingenrückzug auch eine hohe Sicherheit. Die Sicherheit ist gegeben, selbst wenn der Nutzer nicht aktiv dafür sorgt.

Als Klinge kommt fast immer eine Trapezklinge zum Einsatz.

Ergonomie: Da der Nutzer die Klinge bei jedem einzelnen Schnitt wieder neu aktiven muss, ist die Ergonomie bei diesen Sicherheitsmessern der Stufe 2 noch wichtiger als beim einfachen automatischen Klingenrückzug. Daher ist Vielschneidern (mehr als 200 Schnitte am Tag), der sogenannte Zangengriff zu empfehlen. Dabei wird die Klinge nicht mit einem Daumenschieber nach vorne aus dem Gehäuse geschoben, sondern durch einen Hebel auf der Unterseite aktiviert. Dieser Hebel wird in einer sehr ergonomischen Weise betätigt, einfach durch zusammenpressen der Hand.

ES44-saftey-cutter-fully-automatic-blade-box-cutting-TORTORIS_1600

Tortoris extra safe 44 mit vollautomatischem Klingenrückzug und einem Zangengriff

Keramik Sicherheitsklingen

Eine Besonderheit sind die Keramik Sicherheitsklingen, meist von der Firma Slice. Diese haben einen speziellen Sicherheitsschliff, mit dem man sich nicht so leicht in die Haut schneiden kann wie mit herkömmlichen Metallklingen.
Diese Klinge, am besten in Kombination mit einem automatischem oder vollautomatischem Klingenrückzug, sorgt für hohe Sicherheit vor Schnittverletzungen.

U10554 Keramik Sicherheitsmesser automatischer Klingenrückzug Klebeband schneiden CURT-tools

Slice 10554 Sicherheitsmesser mit Keramik Sicherheitsklinge

U10554 Keramik Sicherheitsmesser automatischer Klingenrückzug Klebeband schneiden CURT-tools

Slice 10554 Sicherheitsmesser mit Keramik Sicherheitsklinge

Keramik Sicherheitsklingen

Eine Besonderheit sind die Keramik Sicherheitsklingen, meist von der Firma Slice. Diese haben einen speziellen Sicherheitsschliff, mit dem man sich nicht so leicht in die Haut schneiden kann wie mit herkömmlichen Metallklingen.
Diese Klinge, am besten in Kombination mit einem automatischem oder vollautomatischem Klingenrückzug, sorgt für hohe Sicherheit vor Schnittverletzungen.

Sicherheitsstufe 3

maximale Sicherheit

  • Schutzhaken vor der Klinge
  • 100% Personenschutz
  • 100% Warenschutz

Sicherheitsmesser mit Schutzhaken bieten den maximalen Schutz vor Schnittverletzungen. Zu jeder Zeit, also vor – während – und nach dem Schnitt ist ein Schutzhaken vor der Klinge, der den Kontakt eines Körperteils mit der Klinge unmöglich macht.

Der Schutzhaken bzw. die Nase ist zu immer vor der Klinge. Dadurch ist die Klinge nie frei zugänglich, auch nicht, wenn Sie mal Abrutschen.

Wo immer möglich, sollten Sie diese Sicherheitsmesser benutzen. Sie schützen Sie vor Schnittverletzungen und Ihre Ware vor Beschädigungen durch die Klinge.

Es gibt sie in zwei Hauptvarianten, den Box Cuttern und den Folienschneidern.

BoxCutter | Karton-Schneider

Der Unterschied zum Folienmesser ist, dass Sie mit dem Box Cutter auch Kartonagen/ Wellpappe/ Pappe schneiden können. Das geht mit einem Folienmesser nicht.

Der Kunststoff bzw. der Klingenkopf ist so innovativ geformt, dass Sie einfach in das Schneidgut einstechen, ziehen und los geht das Schneiden. Spielend einfach und intuitiv.

Der Unterschied zum Folienmesser ist, dass Sie mit dem BoxCutter auch Kartonagen schneiden können. Das geht mit einem Folienmesser nicht.

H031-Sicherheitsmesser-Klever-x-change-Profi-Umreifungsband-schneiden-CURT-tools

Klever Xchange mit Schutzhaken vor der Klinge

Folienmesser

Auch Folienschneider bieten durch den Schutzhaken vor der Klinge die maximale Sicherheit vor Schnittverletzungen. Selbst wenn Sie Abrutschen, können Sie sich nicht verletzen.

Im Gegensatz zu den Karton-Schneidern können die Folienschneider keine Kartons schneiden. Sie sind aber ideal um Folien, Strechfolie, Bänder, Umreifungsbänder etc. zu schneiden. Die Nase bzw. der Schutzhaken ist meist etwas länger als bei den Box Cuttern, wodurch Sie Folien noch besser schneiden können.

H041Sicherheitsmesser Schutzhaken Folienmesser Umreifungsband schneiden CURT-tools

Olfa SK10 Folienmesser mit Schutzhaken vor der Klinge

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Inhaltsverzeichnis

Sicherheit

Qualität

Klinge

Sonderauststattung

Hersteller

Anwendungen

Sicherheitsmesser kaufen →

Qualität eines Sicherheitsmessers

Die Qualität und Wertigkeit von Sicherheitsmessern sind entscheidende Faktoren, die die Leistung und Sicherheit bei der täglichen Anwendung maßgeblich beeinflussen. Es existieren verschiedene Qualitätsstufen, die je nach Nutzungsfrequenz und spezifischen Anforderungen des Anwenders variieren. Bei der Auswahl eines Sicherheitsmessers ist es entscheidend, die individuellen Bedürfnisse und Arbeitsbedingungen zu berücksichtigen.

Für Unternehmen, in denen Sicherheitsmesser täglich intensiv genutzt werden, spielt die Qualität eine zentrale Rolle.

Die Wahl der Qualität sollte eng mit der Nutzungshäufigkeit korrelieren. In Betrieben mit einem höheren Durchlauf an Schneideaufgaben, wie beispielsweise in Logistiklagern, Filialen oder Produktionsstätten, sind Sicherheitsmesser mit einer robusten Konstruktion und hochwertigen Klingen unerlässlich. Andererseits können Unternehmen mit geringerem Schnittbedarf möglicherweise auf Modelle mit einer ausgewogenen Kombination aus Qualität und Kosten setzen.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Qualität nicht nur die Klinge betrifft, sondern auch den Gesamtkomfort und die Ergonomie des Sicherheitsmessers beeinflusst. Ein ergonomisches Design und hochwertige Materialien im Griffbereich sind entscheidend, insbesondere für Anwender, die das Messer über längere Zeiträume verwenden.

Wie viele Schnitte pro Tag?

Im Handel, in Filialen, in einem Logistiklager oder in Retouren Abteilungen müssen vor allem Kartons, Folie und Umreifungsbänder geöffnet werden, pro Schicht und Messer bis zu 12000 Schnitte. In einer mittelständischen Warenannahme sind pro Tag und Messer in der Regel ca. 500 – 1000 Schnitte durchzuführen. In produzierenden Unternehmen müssen regelmäßig Verpackungen mit Rohstoffen wie z.B. Säcke, Octagons, Foliengebinde oder Kartons aufgeschnitten werden. Oft auch in Verbindung mit Feuchtigkeit, Staub oder Minustemperaturen.

Wie müssen Sie schneiden?

Teilweise müssen unterschiedliche Schnitte erledigt werden, wie z.B.

  • das Abdeckeln von Kartons in Kommissionslägern,
  • das Öffnen von Papiersäcken auf Silos in der Chemieindustrie
  • das Abtrennen von Versandetiketten in der Qualitätssicherung oder
  • das Abschwarten von Papierresten von Papierrollen.

Lassen Sie sich am besten individuell beraten, welches Sicherheitsmesser für welche Anwendung geeignet ist.

bis zu x Schnitte pro Tag – pro Messer

Seltene Nutzung

Gelegentliche Nutzung

Häufige Nutzung

Intensive Nutzung

Ergonomie, der Ritter Ihrer Hände

Wer hatte schon mal nach einem Schneidmarathon mit tauben Fingern zu kämpfen? Hier kommt Ergonomie ins Spiel – der Ritter in glänzender Rüstung für Ihre Hände. Ein gutes Sicherheitsmesser liegt nicht nur gut in der Hand, sondern macht das Schneiden zum Vergnügen. Ihre Hände sind die wahren Helden – gebt ihnen das Werkzeug, das sie verdienen.

 

Wichtige Punkte:
  1. Griffigkeit des Schiebers
  2. handgenaue Bauform des Griffs
  3. Anti-Rutsch-Beschichtung des Griffs
  4. einfacher Klingenwechsel
  5. Nutzung für Rechts- und Linkshänder

Qualität, mein Freund, Qualität!

Alex, der Kartonheld: “Ich erinnere mich an eine Zeit, als mein minderwertiges Sicherheitsmesser bei einem Kartonberg kapitulierte. Keine schöne Erfahrung, sage ich euch. Seitdem schwöre ich auf Qualität, meine Freunde!”

Wichtige Punkte:
  1. Stabiles und Abriebresistentes Gehäuse
  2. Standzeit der Klinge
  3. Hochwertiger Klingenträger
  4. vordere Gehäuseöffnung

Inhaltsverzeichnis

Sicherheit

Qualität

Klinge

Sonderauststattung

Hersteller

Anwendungen

Sicherheitsmesser kaufen →

Sicherheitsmesser Klinge

Maximale Anfangsschärfe vs. hohe Standzeit. Wie unterscheiden sich die Klingen? Worauf sollten Sie beim Kauf achten.

Klingen Form

Die Form entscheidet, ob die Klinge in Ihren Griff passt und wie tiefe Schnitte Sie machen können.

Klingenformen dünn 300

Schärfe

    Wie lange ist eine Klinge scharf. Das ist im Grund ja die Kernfrage bei einem Messer und auch bei einem Sicherheitsmesser. Im Detail ist zwischen der:

    • Anfangsschärfe und der
    • Standzeit

    zu unterscheiden. Die Anfangsschärfe sagt aus, wie scharf die Klinge beim ersten Schnitt ist. Mit jedem Schnitt lässt die Schärfe etwas nach. Bei JEDER Klinge! Aber wie schnell die Schärfe nachlässt, das ist für die Qualität einer Klinge entscheidend. Mit hochwertigen Klingen können Sie durchaus bis zu über 2000 Schnitte, bei abrasiver Wellpappe, mit einer Klingenseite machen. Diese Klinge hat dann eine hohe Standzeit, d.h. sie hält die für den Schnitt notwendigen Schärfe sehr lang.

    Bei qualitativ schlechten Klingen kann es passieren, dass die Schräfe schon weniger als 300 Schnitten (in Wellpappe) so sehr abgebaut hat, dass der Schnitt viel Kraft benötigt und mehr reißt als schneidet.

     

    Trapezklinge-beim-CURT-Schärfetest-2020

    Material

      Das Material einer Sicherheitsmesser Klinge ist, neben der Wärmebehandlung und dem Schliff, eines der entscheidenden drei Qualitätsmerkale. Aber für bestimmte Anwendunge ist auch die Art des Klingematerials entscheidend. Die Hauptmaterialien sind:

      1. Hochwertiger Carbonstahl (C125) für Klingen mit hoher Standzeit
      2. Guter Carbonstahl (C100) für Klingen mit guter Standzeit
      3. Einfacher Carbonstahl (C80) für günstige aber qualitativ schlechte Klingen
      4. Edelstahl | Inox für rostfreie bzw. rostarme Klingen
      5. Keramik – Öl frei, Funken frei, Rostfrei
      Ratgeber-Sicherheitsmesser-Keramik-Sicherheitsklingen

      Inhaltsverzeichnis

      Sicherheit

      Qualität

      Klinge

      Sonderauststattung

      Hersteller

      Anwendungen

      Sicherheitsmesser kaufen →

      Sonderausstattung für Ihr Sicherheitsmesser

      Sicherheitsmesser-Transportsicherung

      Transportsicherung

      Sicherheit

      Eine Transportsicherung sorgt dafür, dass die Klinge nicht aus Versehen ausgefahren wird, solange das der Sicherheits Cutter nicht benutzt wird. Besonders wenn er in der Hosentasche statt in einem Holster mitgeführt wird, kann es ohne eine Transportsicherung zu bösen Verletzungen kommen.

      Sicherheitsmesser-Öse

      Öse

      Befestigung

      Zur Befestigung an einem Lanyard oder an einer Arbeitsstation haben fast alle Sicherheitsmesser eine Öse. Diese unterscheiden sich nur in der Größe, so dass nicht bei allen Messern auch jeder Haken bzw. jeder Ring befestigt werden kann.

      Sicherheitsmesser-Finne-Klebebandritzer

      Finne

      Flexibilität

      Da Klebebänder sehr dünn sind und somit wenig Widerstand beim Schneiden bieten,  haben viele Sicherheitsmesser einen mehr oder weniger großen stumpfen Metalldorn am Gehäuse, mit dem sich Klebeband leicht aufritzen lässt.

      Sicherheitsmesser-Abstandshalter

      Abstandshalter

      Warenschutz

      Vor allem in Großlägern muss der obere Deckel von Kartons entfernt werden, damit der Inhalt kommissioniert werden kann. Der Vorgang heißt Abdeckeln. Hierzu haben einige Sicherheitsmesser einen Abstandshalter.

      Sicherheitsmesser-Magnet

      Magnet

      Sicherheit

      Damit die Klinge beim Wechsel nicht aus Versehen herunterfällt, haben einige Sicherheitsmesser auf dem Klingenträger einen integrierten Magneten. So hält sie Klinge auch beim Umdrehen des Sicherheitsmessers.

      Sicherheitsmesser-SoftGrip

      Soft-Grip

      Anti Rutsch

      Der zwei Komponenten (2K) Griff – SoftGrip – verleiht einem Sicherheitsmesser nicht nur ein modernes Design, sondern lässt das Messer auch angenehmer in der Hand liegen.

      Inhaltsverzeichnis

      Sicherheit

      Qualität

      Klinge

      Sonderauststattung

      Hersteller

      Anwendungen

      Sicherheitsmesser kaufen →

      Hersteller von Sicherheitsmessern

      klever-logo

      Die Klever Sicherheitsmesser aus den USA, haben alle einen Schutzhaken und gehören somit ausnahmslos alle zur höchsten Sicherheitsstufe 3.

      Slice-Logo

      Slice Keramik Sicherheitsklingen werden mit einem speziellen Sicherheitsschliff hergestellt. Diese Klingen schneiden Ihre Materialien, aber nicht Ihre Haut!

      martor-logo

      Die besondere Stärke des Solinger Unternehmens liegt in der Vielfältigkeit der Sicherheitsmesser und hier vor allem bei den martor Sicherheitsmessern mit vollautomatischem Klingenrückzug.

      TORTORIS-LOGO

      Die neue Premiummarke aus Europa.  TORTORIS hat sich zum Ziel gemacht, Industriekunden besonders sichere, ergonomische und langlebige Sicherheitsmesser anzubieten. 

      Stanley_logo

      Einer der größten Werkzeughersteller weltweit ist Stanley aus den USA. Früh hat das Unternehmen schon auf die Stanley Messer gesetzt. Sowohl Abbrechmesser, als auch Teppichmesser mit Trapezklingen. Auch Anbieter von carbide Klingen.

      olfa-logo

      OLFA ist einer der Erfinder von Cuttermessern mit Abbrechklingen und bietet hier mit das beste was Sie bekommen können. Aber seit vielen Jahren stellt OLFA auch Sicherheitsmesser für gewerbliche Anwendungen her.

      tajima-logo

      Tajima ist wie OLFA ein japanischer Hersteller von Cuttermessern. Seit einiger Zeit wurde das Sortiment aber auch um einige Sicherheitsmesser erweitert. Das besondere an diesen Sicherheitsmessern ist ihre hervorragende Qualität.

      phc-logo

      Pacific Handy Cutter (USA) ist der Marktführer in den USA. PHC bietet ein breites Sortiment, insbesondere zum Öffnen von Verpackungen. Eine Besonderheit sind die vielen Abstandshalter zum Abdeckeln von Kartonagen. 

      riteknife-logo

      RiteKnife ist ein weiteres amerikanisches Unternehmen, welches sich mit einem kleinen aber feinen Sortiment vor allem an besonders viel schneidende Kunden richtet.

      xw-logo

      Die Shineway Sicherheitsmesser ist der führende Hersteller von Cuttermessern und Sicherheitsmessern in China. Viele Produkte sind unter Handelsmarken in Europa verfügbar.

      mure-peyrot-logo

      Der französische Hersteller hat ein sehr großes Sortiment an Sicherheitsmessern. Auch wenn diese Produkte oft innovativ sind, haben sie aus unserer Sicht bei der Qualität Verbesserungspotential.

      NT-Cutter-Logo

      NT Cutter (USA) ist eine weitere Premiummarke aus Japan. Vor allem die Abbrechcutter sind sehr bekannt. Aber auch einige Sicherheitsmesser sind im Sortiment.

      Inhaltsverzeichnis

      Sicherheit

      Qualität

      Klinge

      Sonderauststattung

      Hersteller

      Anwendungen

      Sicherheitsmesser kaufen →

      Anwendung für Sicherheitsmesser

      Was müssen Sie schneiden?

      karton

      Kartons und Pappe

      1 bis 3 lagig, Wellpappe, Kartons, Pappe etc.

      Gummi 2

      Gummi und Heavy-Duty

      Gummibahnen, PVC, dicke Folie etc.

      Bänder

      Bänder

      1 bis 3 lagig, Wellpappe, Kartons, Pappe etc.

      Folie2

      Folie und Papier

      Strechtfolie, Schrumpffolie, etc.

      Tüten

      Beutel und Säcke

      Versandbeutel und -taschen

      Rolle Klebestellen

      Rollware

      Papier- und Folienrollen, Klebestellen verbinden, Lagen abtrennen

      Abschwarten

      Abschwarten

      Hülse freischneiden, Papier-, Folien und Konststoffrollen

      Entgraten

      Entgraten

      Kunststoffteile entgraten

      Multifunktion

      Haustechnik

      Kabel, Dosen, Schnüre, und so viel mehr

      Schaben

      Schaben

      Dreck, Farbreste, Etiketten, Lables, etc.

      Inhaltsverzeichnis

      Sicherheit

      Qualität

      Klinge

      Sonderauststattung

      Hersteller

      Anwendungen

      Sicherheitsmesser kaufen →

      FAQ Glossar Sicherheitsmesser

      Alle Fragen rund um Sicherheitsmesser

      Hier beantworten wir die häufigsten Fragen rund um das Thema Sicherheitsmesser und sicheres Schneiden. Aber zögern SIe nicht uns persönlich zu kontaktieren, um Ihre individuellen Fragen zu klären.

      Was ist ein Sicherheitsmesser?

      Ein speziell konstruiertes Messer um das Verletzungsrisiko bei Schneidarbeiten zu minimieren. Ziel ist es, dass Sie als Anwender nie mit der Klinge in Kontakt kommen können. Dazu ist die Klinge entweder dauerhaft mit einem Schnutzhaken umgeben, oder die Klinge springt nach dem Schnitt automatisch wieder in den Griff oder die Klinge hat einen speziellen Sicherheitsschliff.

      Es stimmt nicht, dass Sicherheitsmesser immer eine kurze Klinge haben. Es gibt die Messer mit Klingenlängen von 1-80mm.

      Was kann ein Sicherheitsmesser alles schneiden?

      Einfache Antwort: Alles! Uns ist noch keie Anwendung begegent, bei der nicht ein Sicherheitsmesser verwendet werden kann. Aber richtig ist auch, dass diese Hauptsächlich beim Öffen von Verpackungen, Säcken, Folien, Bändern und in der Produktion verwendet werden.

      Welche Cuttermesser oder Sicherheitsmesser werden bisher benutzt?

      Werden bisher Cuttermesser mit Abbrechklingen oder Teppichmesser eingesetzt? Oder nutzen Sie schon andere Sicherheitmesser, z.B. mit einer niedrigeren Sicherheitsstufe? Benötigen Sie Hilfe? Dann machen Sie einen Termin mit unserem Außendienst oder schicken Sie uns ein Foto der bisher eingesetzten Cuttermesser mit einem Hinweis was bei Ihnen geschnitten werden muss. Wir schicken Ihnen eine Auswahl an zweckmäßigen Sicherheitsmessern.

      Was möchten Sie mit dem Einsatz von Sicherheitsmessern erreichen?

      Haben Sie z.B. die Auflage oder Empfehlung einer Berufsgenossenschaft zum Einsatz von Sicherheitsmessern erhalten? Oder wurde im Rahmen eines Audits z.B. der Einsatz von Cuttermesser Abbrechklingen untersagt? Arbeiten Sie zukünftig das erste Mal mit Sicherheitsmessern?

      Auf den Punkt: Müssen Sie nachweisen, dass Sie zukünftig Sicherheitsmesser verwenden oder wollen Sie noch einen Schritt weiter gehen und konsequent Schnittverletzungen und/ oder Warenbeschädigungen vermeiden?

      Was bzw. welche Materialien müssen Sie schneiden?

      Nahezu jedes Unternehmen hat eine Warenannahme und bei den meisten müssen Kunststoffumreifungsbänder, Folien und die Klebebänder von Kartons geschnitten werden. Gelegentlich dann noch mal die Kartons selbst.

      • Oder muss bei Ihnen explizit viel Kartonage bzw. Pappe geschnitten werden?
      • Sind Sie aus dem produzierenden Bereich und bei Ihnen müssen primär Sackwaren geöffnet werden?
      • Suchen Sie eine Möglichkeit um das Entgraten von Kunststoffteilen sicherer zu machen?

      Es gibt extrem viele verschiedene Anwendungen für den Einsatz von Cuttermessern bzw. Sicherheitsmessern. Mit einem Sicherheitsmesser der Sicherheitsstufe 1 und einer längeren Klinge wie z.B. beim Sicherheits Cuttermesser lang können Sie nahezu alles sehr gut schneiden. Aber eben nur ein bisschen sicher. Der Anwender ist nur vor Schneidverletzungen geschützt, wenn er bei jedem Schnitt den Daumen vom Schieber nimmt.

      U002-Sicherheitsmesser-lang-40mm-auomatischer-Klingenrückzug-CURT-tools_225

      Ein Sicherheitsmesser der Sicherheitsstufe 2 mit vollautomatischem Klingenrück wie z.B. das martor Secupro martego ist dagegen sehr sicher, da die Klinge immer und nach wirklich jedem Schnitt vollautomatisch in den Griff zurück springt. Aber dünne Stretchfolien oder Klebeband lässt sich mit der Sicherheitstechnik eben nicht immer frustfrei schneiden.

      UM625001-martor-Sicherheitsmesser-Secupro-625-vollautomatischer-Klingenrückzug-Sicherheitsstufe-2-CURT-tools_225

      Wie überzeugen Sie Ihre Mitarbeiter zum Umstieg auf Sicherheitsmesser?

      Unsere Erfahrung mit vielen Kunden aus dem verarbeitenden und produzierenden Gewerbe ist, dass dies der schwierigste Punkt bei der Einführung von Sicherheitsmessern ist. Nur sehr wenige Unternehmen haben eine ganz klare Vorgabe der Geschäftsführung, dass nur noch bestimmte Sicherheitsmesser eingesetzt werden dürfen. Wenn diese Vorgabe nicht vorliegt, haben es die betroffenen Fachkräfte für Arbeitssicherheit oder die Abteilungsleiter oft sehr schwer die Mitarbeiter von den Vorteilen eines Sicherheitsmesser zu überzeugen.

      Unsere Empfehlung:

      – Nehmen Sie sich ausreichend Zeit die genauen Anforderungen an ein Sicherheitsmesser festzulegen.

      – Nutzen Sie unseren Außendienst oder unsere kostenlosen Testmuster um aus einer Auswahl an Sicherheitsmessern die Messer zu finden, mit denen Ihre konkreten Schneidanwendungen sicher und gut geschnitten werden können.

      – Lassen Sie erste einige motivierte Mitarbeiter einige Wochen mit den neuen Sicherheitsmessern Erfahrungen im Umgang sammeln und nutzen dies Mitarbeiter dann als Multiplikatoren.

      Mitarbeiter- und Materialschutz

      Eine Untersuchung der BG RCI von 2017 zeigt, dass die Hälfte aller Unfälle am Arbeitsplatz Schnittverletzungen sind. Hiervon sind wiederum 72% Schnittverletzungen im Handbereich. Mit einfachen Maßnahmen, wie durch den Einsatz von Sicherheitsmessern, lassen sich solche Unfälle vermeiden. Unsere Sicherheitsmesser tragen dazu bei, Mitarbeiter und Material zu schützen und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Arbeitssicherheit.

      BG RCI 2017 Handverletzung

      Quelle: BG RCI 2017 – Schnitt- und Stichverletzungen der Hände

      Sollten Sie nicht sicher sein, welches Sicherheitsmesser am besten für Ihren Zweck geeignet ist, steht Ihnen unser Service Team gerne zur Verfügung. Vertrauen Sie auf die Qualität und Sicherheit von CURT-tools.com Sicherheitsmessern für Ihr Unternehmen.

      Gesetzliche Bestimmungen für Sicherheitsmesser

      Es gibt keine konkrete Vorschrift und kein Gesetz zum Einsatz von Sicherheitsmessern, bzw. der Vorgabe welche Art Sicherheitmesser wann zu benutzen ist.

      Aber es gibt diverse gesetzliche Bestimmungen, die den Einsatz von Sicherheitsmessern indirekt notwendig machen.

      In Deutschland beispielsweise sind Unternehmen gemäß dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) dazu verpflichtet, die Sicherheit und Gesundheit ihrer Mitarbeiter am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Dies schließt auch den richtigen Umgang mit Arbeitsmitteln wie Sicherheitsmessern ein.

      In der Europäischen Union gibt es Normen und Richtlinien, die die Sicherheit von Arbeitsgeräten, einschließlich Sicherheitsmessern, regeln. Eine wichtige Norm in diesem Zusammenhang ist die DIN EN 388:2016, die die Anforderungen an Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken definiert. Obwohl diese Norm in erster Linie für Handschuhe gilt, enthält sie auch Anforderungen an Schneidwerkzeuge, die in Verbindung mit Handschuhen verwendet werden, was Sicherheitsmesser einschließt.

      Darüber hinaus gibt es verschiedene europäische Richtlinien, die die Sicherheit von Arbeitsgeräten und -ausrüstungen regeln, wie die Maschinenrichtlinie (2006/42/EG), die persönliche Schutzausrüstungen regelt, und die Richtlinie über Gefährdungen durch scharfe Kanten (2006/25/EG).

      Zubehör

      Sicherheit am Arbeitsplatz ist immer ein Gesamtprozess. Es genügt nicht nur den eigentlichen Schneidvorgang mit Hilfe eines Sicherheitsmessers zu optimieren. Auch die vor- und nachgelagerten Anläufe müssen betrachtet werden. Wo ist der Sicherheitscutter vor und nach dem Schnitt? Liegt er offen auf einem Arbeitstisch, oder an in einer speziellen Halterung? Hat der Anwender das Messer an einer Befestigung, z.B. ein Lanyard oder ein Seil, zu befestigen? Wird das Sicherheitsmesser in der Hosentasche getragen, oder doch besser in einer Gürteltasche/ Holster? Wie und wo wird der Klingenwechsel durchgeführt? Viele unserer Kunden führen den Wechsel der Cuttermesser Klinge z.B. an einer zentralen Stelle durch, so dass der Verbleib der Klingen sichergestellt ist. Die stumpfen Klingen werden dann in speziellen Sammelboxen entsorgt, so dass sich niemand mehr an ihnen verletzen kann. Wenn der Anwender die Klinge selbst wechselt, dann ist es zweckmäßig, dass er für die stumpfen Klingen eine Klingenbox, die kleine Version der Sammelbox, mitführt.

      Bei Verwendung von Schneidelinealen sollte auf die Qualität des Lineals geachtet werden. Eine scharfe Sicherheitsmesserklinge schneidet relativ leicht z.B. in Holz oder dünnen Kunststoff ein. Besser ist es wenn ein Schneidelineal eine speziell gehärtete Schneidkante und einen Fingerschutzbügel hat.

      Zubehör

      Folgendes Cuttermesser | Sicherheitsmesser Zubehör könnte auch Ihnen die Arbeit erleichtern. Wir beraten Sie auch hierzu gerne: 0211 97174619 oder direkt@curt-tools.com.

      Mein Warenkorb