Skalpelle | Ratgeber – Vergleich – Tests

Für besonders präzise Schneidarbeiten kommt bei beruflichen Tätigkeiten ein Skalpell zum Einsatz. Neben dem großen Feld der medizinischen Skalpelle sind dies häufig auch Entgratemesser, Bastelmesser und Hobbymesser.

Medizinisches Skalpell

Medizinische Skalpelle

Medizinische Skalpelle zum Ausführen von sauberen und glatten Schnitte, kommen vor allem in folgenden Bereichen zum Einsatz:

Chirurgische Skalpelle

Einsatz bei Operationen zum Schneiden bzw. Durchtrennen von Haut, Muskelgewebe und Fett.

Seit vielen Jahren werden die Skalpell Klingen hierbei nicht mehr für eine erneute Nutzung nachgeschärft. Stattdessen werden entweder Einmalskalpelle oder Wechselklingen eingesetzt. Die Kosten von Ersatzklingen sind inzwischen so niedrig, dass sich eine Reinigung, Sterilisierung und das Nachschärfen nicht mehr rechnet. Einmalskalpelle bedeutet dabei, dass entweder die Klinge fest mit einem Kunststoffgriff verbunden ist und beides nach der Benutzung fachgerecht entsorgt wird, oder nur die Klinge nach der Benutzung entsprechend entsorgt wird. Dann wird der Griff wieder aufbereitet und kann erneut mit einer neuen Skalpellklinge benutzt werden.

Präparierbesteck

Im Studium der Human- und Veterinärmedizin steht u.a. der Präp-Kurs an. Hierzu wird auch ein Präparierbesteck benötigt. Neben Pinzetten, Scheren, Präpariernadeln und Klemmen, ist vor allem auch ein oder mehrere Skalpelle notwendig. Hier kommen meist Mehrwegskalpelle, also Skalpelle mit Wechselklinge zum Einsatz.

Obduktionen

Für Obduktionen werden ebenfalls Skalpelle benutzt. Im Gegensatz zu Operationen meist jedoch Mehrweg Skalpelle statt Einwegskalpelle.

Skalpelle für die Fußpflege und Podologie

Zum Abschaben von Hornhaut, der Entfernung von Hühneraugen etc. werden neben Hornhauthobeln insbesondere Skalpelle, meist mit einer bauchigen Wechselklinge, eingesetzt.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines medizinischen Skalpells achten?

Wir empfehlen wie folgt bei der Auswahl vorzugehen:

Einweg- oder Mehrwegskalpell

Einweggriff + feste Klinge

Beim klassischen Einwegskalpell ist die Klinge fest mit dem Griff verbunden, so dass nach der Nutzung beides sicher entsorgt wird.

Einweg – Sicherheitsskalpell

Eine Sonderform des Einwegskalpells ist das Sicherheitsskalpell. Hierbei ist entweder die Klinge federbelastet und kann nach der Benutzung in den Griff zurückgezogen werden oder ein Schlitten fährt nach vorne über die Klinge und deckt diese bei Nichtnutzung sicher ab.

Mehrweggriff + Einwegklinge

Die häufigste Variante ist das Skalpell mit einem Metallgriff aus Edelstahl und austauschbaren Skalpell Klingen. Während im nicht medizinischen Bereich die Klingen meist solange benutzt werden, bis sie stumpf sind, werden im medizinischen Bereich die Klingen nach dem Gebrauch aus hygienischen Gründen entsorgt.

Klingenform/ Klingenfiguren Übersicht

Nach der Auswahl des Griffs, gilt es eine Auswahl der richtigen Klingenform zu treffen. Bei medizinischen Skalpellen sind die Formen über die Hersteller hinweg genormt bzw. vereinheitlicht.

Die verschiedenen Formen/ Figuren gibt es in zwei unterschiedlichen Größen (Volumen der Klinge bzw. die Höhe ca. 7mm bzw. ca. 9mm).

Zur kleineren Größe gehören alle Klingenfiguren der Nummern 10-16 + 27-29 + 40

Zur größeren Version die Klingenfiguren Nr. 18-26 + 36

 

Die häufigsten Figuren/ Formen sind:

  • Figur 10 (kleines Volumen)/ 20 (großes Volumen) eine bauchige Skalpellklinge für lange, überwiegend gerade Schnitte und
  • Figur 11 (kleines Klingenvolumen)/ 25 (großes Volumen) eine gerade und spitze Klinge für präzise und feine Schnitte auf engem Raum
  • Figur 12 ist wie ein Haken geformt und dient vor allem als Fadenöffner.

 

Zu diesen drei Formen gibt es dann diverse Varianten mit

  • Verschiedenen Längen der Schliffkante (11, 11a, 11b, 25)
  • Unterschiedlichen Radien der gebogenen Figur 10 (die Figuren 13, 15, 18, 19, 40 + 42)

Klingenaufnahme/ Hersteller/ Marke

Die Standardform der Klinge wird von den drei großen Markenherstellern angeboten. Bei diesen sind die Klingenaufnahme und Form genau gleich, so dass sie untereinander (Klinge zu Griff) kompatibel sind.

  • Aesculap (Dtl.)
  • Swann-Morton (UK)
  • Feather (JP)

Vergleich Standard Skalpellklingenaufnahme (Aesculap & Co. vs. Spezialaufnehme hier Bayha).

Diese Klingenaufnahme wird auch von weiteren Herstellern wie z.B. Heiko Wild, Dahlhausen, Mey, Tegler oder Heinz Herenz verwendet.

Da vor allem die Klingenmontage und der Klingenwechsel bei dieser Bauform gefährlich sein kann, haben einige innovative Unternehmen wie zum Beispiel Otto Rüttgers (Solingen) und Bayha hier Verbesserungen vorgenommen. Der Klingenwechsel lässt sich bei den Griffen dieser Hersteller leichter und sicherer wechseln. Allerdings passen auch nur die Skalpellklingen dieser Hersteller auf die jeweiligen Griffe.

Edelstahl oder Kohlenstoff Material

Als nächsten Schritt bei der Auswahl, müssen Sie sich zwischen dem Klingenmaterial entscheiden. Edelstahlklingen:

  • rosten nicht und
  • sind etwas weicher vom Material

Kohlenstoff /Carbon-Stahl:

  • ist nicht rostfrei und
  • härter => kann schärfer geschliffen werden

Da die Klingen im medizinischen Bereich aber nahezu immer als Einwegklingen benutzt werden, spielt das Thema “rosten” keine Rolle. Da Kohlenstoffklingen aufgrund der Materialzusammensetzung härter (höhere Rockwell Zahl) sind, können Sie auch schärfer geschliffen werden. Das ist für medizinische Skalpelle relevanter. Daher fällt die Wahl meistens auf die Kohlenstoff Skalpellklingen.

Steril vs. nicht steril

Um jegliche Kontamination bzw. Kreuzkontamination auszuschließen, werden die meisten medizinischen Skalpellklingen sterilisiert und einzeln verpackt.

Qualität der Skalpellklinge

Während es bei Cuttermesser Klingen vor allem um die Standzeit der Klinge geht, also wie lange die Klinge eine bestimmte Schärfe halten kann, geht es bei Skalpellklingen meist um eine sehr hohe Anfangsschärfe.

Bastelmesser

Anwendungen für das Bastelmesser

SAK4 Skalpell Entgrater Bastelmesser OLFA SK-4 Anwednung Filz CURT-tools_

Das Skalpell zum Basteln bzw. das Bastelmesser wird für diverse Anwendungen wie z.B.:

  • Modellbau
  • Restaurationen
  • Papierarbeiten
  • Auto Aufbereitungen
  • Ausschneiden von Schablonen
  • Schneiden von Vinylfolie
  • Schaumstoffschnitte
  • Schmuck Bearbeitung
  • Herstellung von Weihnachtsdekoration
  • Garten Arbeiten

benutzt. Während ein Cuttermesser mit Abbrechklinge für gröbere Schnitte beim Basteln zweckmäßig ist, empfiehlt sich für sehr präzise Schneidaufgaben ein Messer mit:

  • einem schlanken und sehr ergonomischen Griff (ähnlich einem Stift)
  • einer kurzes, sehr fest sitzenden Klinge
  • einer sehr spitzen Klinge
  • einer sehr scharfen Klinge

Und da ist das Bastelmesser das ideale Werkzeug.

 

Da ein Bastelmesser, im Gegensatz zu einem medizinischen Skalpell,  nicht steril sein muss meist einen eher einen runden geriffelten Griff und sehr oft auch eine 2k Weichkomponente „SoftGrip“ für eine angenehmere Handhaltung.

Die Klingen sind mit 0,5mm bzw. 0,6mm auch etwas dicker und somit stabiler als chirurgische Skalpell Klingen die nur 0,38mm dünn sind.

Auch bei Bastelmesserklingen gibt es eine große Auswahl an Klingenformen bzw. -figuren. Diese sind aber im Gegensatz zu medizinischen Skalpellklingen nicht genormt bzw. von der Bezeichnung vereinheitlicht.

Worauf kommt es bei der Bastelmesserklinge an

Klingenformen bei Bastelmessern

Die mit Abstand am häufigsten benutzte Form ist die kleine Klinge mit langer gerade Schneide und vorne einem spitzen Winkel. Von der Form her ähnlich der Figur 11 der medizinischen Skalpellklingen.

Weitere Formen sind Klingen mit:

  • verschiedenen Winkeln und Längen der geraden Schneide
  • bauchige Formen und
  • Meißel

 

Klingengröße bei Bastelmessern

Wichtig für Sie bei der Auswahl ist die Klingenaufnahme. Also der Teil der Klinge, der in den Griff geschoben wird um dort arretiert zu werden. Auch bei den Bastelklingen gibt es zwei unterschiedliche Größen:

Standard

  • 5,8mm hoch
  • 0,5mm dick

Groß

  • 8,8mm hoch
  • 0,6mm dick

Die großen Klingen sind noch stabiler und damit die richtige Wahl für kräftigere Schnitte, z.B. bei der Holzbearbeitung oder bei Restaurationsarbeiten an Gemäuern.

Material der Klinge

Es gibt, im Wesentlichen, 3 Materiealien für Bastelmesser Klingen.

  • Carbon-Stahl (Standard)
    • besonders scharf | je nach Qualität (Kohlenstoffanteil + Wärmebehandlung bzw. Herstellungsprozess)
    • hohe Standzeit | wie lange bleibt die Klinge scharf
  • Edelstahl
    • Rostfrei
    • Etwas weicher als Carbon-Stahl
    • Edelstahlklingen sind bei Bastelmesser nur für Spezialanwendungen sinnvoll
  • Keramik
    • Es gibt zwei Arten: scharf geschliffene und Slice Keramik Sicherheitsklingen
    • scharf geschliffenen Keramik Klingen können noch schärfe als Carbon-Stahl Klingen sein
    • scharfe Keramik Klingen brechen aber auch sehr leicht bei Seitenkräfte oder „Hack“ Bewegungen
    • Slice Keramik Sicherheitsklingen bieten den großen Vorteil, dass sie vor Schnittverletzungen schützen. Z.B. auch Kinder. Theoretisch halten Keramikklingen von Slice die Schärfe auch viel länger als Carbon-Stahl Klingen. Dafür sind sie aber auch erheblich teurer.

 

Klingenauswahl – Unsere CURT Empfehlung:

Für die breite Masse aller Anwendungen ist eine kleine spitze Klinge aus Carbon-Stahl die beste Wahl. Hier gibt es einen sehr großen Unterschied zwischen billigen Noname Klingen und hochwertigen Markenklingen, z.B. von OLFA. Scharf sind sie am Anfang alle, aber billige Klingen verlieren sehr schnell an Schärfe.

Wenn das Thema Schnittverletzungen für Sie relevant ist dann sind die Slice Keramik Bastelklingen sehr empfehlenswert.

 

Griff Bastelmesser

Beim Griff gibt es einige technische Punkte auf Sie achten sollten. Aber das Hauptkriterium ist das Design und die Ergonomie. Und hier sind die Geschmäcker sehr individuell J

 

Technische Aspekte beim Bastelmesser – Griff

Griffmaterial

Die meisten Bastelmesser sind aus Aluminium. Das ist sehr stabil, leicht und günstig in der Herstellung. Da auf den Griff aber keine großen Kräfte wirken, steht Kunststoffgriffe den Metallgriffen in Punkto Stabilität bzw. Langlebigkeit in nichts nach.

Wählen Sie den Griff aus, der am besten in Ihrer Hand liegt. Wir haben bei unseren Tests keinen einzigen Griff gehabt, bei dem wir den Eindruck hatten er liegt auffallend schlecht in der Hand.

 

Klingenhalterung

Es gibt zwei unterschiedliche Größen an Klingen

  • 5,8mm und
  • 8,8mm

Je nach Klinge benötigen Sie natürlich den passenden Griff bzw. umgekehrt. Am häufigsten finden Sie im Internet die kleinere 5,8mm Klinge. Die Klinge wird in einer Spange festgeklemmt. Diese Spangen sind meistens auf Metall (Aluminium). Darauf sollten Sie achten, dass hier kein Kunststoff verwendet wird, da dieser auf Dauer leichter abnutzt und die Klinge dann nicht mehr fest sitzt.

Einige wenige Bastelmesser haben hier einen Mechanismus verbaut, der das Festdrehen der Klingenhalterung sicher und einfach macht.

Sehr wichtig ist es, dass sich die Klingenhalterung während des Arbeitens nicht langsam löst. Das passiert leider bei vielen der Billig Bastelmesser immer wieder.

Besonders positiv war in unserem Test das Olfa AK4.

Wegrollschutz

Die meisten Bastelmesser sind rund und rollen daher leicht weg. Das kann ärgerlich sein und sogar gefährlich, wenn das Bastelmesser vom Tisch runter rollt und Sie sich dabei an der Klinge verletzen.

Achten Sie daher Entweder auf eine Halterung für den Griff oder das der Griff gleich einen Wegrollschutz hat.

Kappe

Die Klinge lässt sich nur bei den allerwenigsten Bastelmessern in den Griff zurückziehen. Daher haben fast alle eine Schutzkappe, meist aus einfachem durchsichtigem Kunststoff. Das ist sicher nicht entscheidend beim Kauf, aber doch ärgerlich wenn die nicht fest sitzt, sich zu leicht löst oder gar die Klinge in der Kappe aufgespießt wird.

Entgrate Skalpell

Neben dem medizinischen Skalpell und dem Bastelmesser ist das Entgrate Skalpell die dritte Bauform eines Skalpellmessers. Der Entgrater wird vor allem im produzierenden Gewerbe und dort insbesondere im Kunststoffspritzguss eingesetzt. Zur Entfernung von Kunststoffgraten oder zum Freischneiden einzelner Spritzgussteile, bzw. Prototyen ist der Kunststoff Entgrater das ideale Werkzeug. Die Klinge ist mit 0,5mm dicker und damit stabiler als die eines medizinischen Skalpells. Außerdem ist die Klinge mit ca. 19mm noch kürzer als die Klingen der anderen Skalpell Bauformen. Dies auch wieder, da ausgehärteter Kunststoff recht fest sein kann und damit größere Kräfte beim Entgraten auf die Klinge einwirken.

Diese Profi Entgrater werden intensiv benutzt und müssen daher hochwertig, ergonomisch und langlebig sein.

Die besten Modell die wir kennen sind die Griffe von Mozart und Martor, jeweils aus Solingen. Beide Hersteller haben auch eigene Klingen, die die gleiche hochwertige Qualität haben.

Natürlich können diese Entgratemesser auch als Bastelmesser benutzt werden. Bei Mozart gibt es auch verschiedenen Klingenformen für die Entgrater.