Sicherheitsmesser detektierbar

detektierbar für die Lebensmittel- und Pharmaunternehmen

Detektierbare Sicherheitsmesser und Cuttermesser

Suchen Sie Sicherheitsmesser bei denen sich selbst Kleinstteile von wenigen mm Größe noch sicher mittels Metalldetektoren oder Röntgengeräten (X-Ray Scanner) auffinden lassen? Dann sind die detektierbaren Sicherheitsmesser bzw. Cuttermesser der verschiedenen Hersteller genau das Richtige für Sie.

Vollmetall oder MDP Kunststoff

Grundsätzlich haben Sie die Wahl zwischen Vollmetallmessern und Messern die eine Kombination aus Metall und speziellem detektierbaren Kunststoff sind. Wobei Vollmetallmesser grundsätzich eine bessere Auffindbarkeit gewährleisten, als metalldetektierbarer Kunststoff.

Überblick alle detektierbaren Cuttermesser und Sicherheitsmesser

Sicherheitsmesser unterscheiden sich vor allem in drei Punkten:

  • Sicherheitstsufe (wie sehr schützt die Technik vor Schnittverletzungen)
  • Qualität (wie langlebig ist der Griff)
  • Klinge (wie lange ist die Klinge scharf – Standzeit)

Sicherheitsstufe 0 – keine Sicherheit

manueller Klingenrückzug

Mure&Peyrot – Naujac

Mure&Peyrot – Barsac

Sicherheitsstufe 1 – einfache Sicherheit

automatischer Klingenrückzug

Mure&Peyrot Gemel

Mure&Peyrot Lege

martor Smartcut MDP

martor Handy MDP

Sicherheitsstufe 2 – hohe Sicherheit

vollautomatischer Klingenrückzug

Mure&Peyrot – Tannin

Sicherheitsstufe 3 – maximale Sicherheit

ständiger Schutzhaken

Mure&Peyrot – Grepin

Mure&Peyrot – Triac

martor – Secumax 145 MDP

martor – Secumax Polycut MDP

Mure&Peyrot – Cenon

Mure&Peyrot – Sofiac 2

Detektierbarkeit – Ratgeber

Farbkodierung – Blau

Das detektierbare Sicherheitsmesser überwiegend in der Lebensmittelindustrie zum Einsatz kommen und in der Natur die Farbe blau selten vorkommt, ist es ein Standard alle detektierbaren Werkzeuge in einem Blauton zu produzieren. So fallen diese Sicherheitsmesser immer deutlich auf.

HACCP System

Im Rahmen des HACCP (englisch hazard analysis and critical control points, abgekürzt HACCP) werden Gefahrenpunkte im Produktions- bzw. Verarbeitungsprozess festgelegt. Dazu gehören auch alle verwendeten Werkzeuge wie z.B. Sicherheitsmesser. Jedes Unternehmen regelt darüber hinaus, wie sicher die jeweiligen Sicherheitsmesser sein müssen und welche Varianten im Unternehmen zum Einsatz kommen. Ziel ist es immer, jegliche Verunreinigungen zu verhindern.

Metalldetektierbarer Kunststoff (MDP)

Bei diesem speziellen Kunststoff werden kleinste Kohlenfasern in den Kunststoff eingearbeitet, so dass der Kunststoff selbst mittels Metalldeteltoren auffindbar ist. Die Qualität des MDP Kunststoffs entscheidet wesentlich darüber wie kleine Teile noch gefunden werden können. Während günstige MDP Kunststoffe nur eine Auffindbarkeit von 8mm und größeren Teilen zulassen, ermöglich hochwertige Kunststoffe bis zu 2,5mm kleine Teile zu detektieren.